Ausstattungsmerkmale der Unterkünfte auf Rügen
29. Mai 2019 – 07:48 | Kein Kommentar

Die Insel Rügen hat sich mittlerweile zur beliebtesten deutschen Urlaubsinsel entwickelt. Dies liegt nicht nur an den wunderschönen Sandstränden, sondern vornehmlich an den vielen Sonnenstunden im Jahr, welche diese Region zu bieten hat. An den …

 
Weiterlesen »
Allgemein

Hier stehen aktuelle Nachrichten und Events für Rügen

Urlaubstipps & Sehenswürdigkeiten

Hier werden immer aktuelle Tipps für die Freizeitgestaltung auf Rügen vorgestellt

Unterkünfte

Hier finden Sie Urlaubsunterkünfte, Ferienwohnungen, Pensionen und Hotels auf Rügen

Essen und Trinken

Hier werden gute Restaurants und andere kulinarische Highlights auf Rügen vorgestellt.

Dies und jenes

Hier findet man alles, was nicht in die anderen Kategorien passt.

Home » Urlaubstipps & Sehenswürdigkeiten

Störtebeker 2015: Aller Welt Feind

Erstellt durch on 16. Februar 2015 – 10:54Kein Kommentar

Störtebeker Festspiele Teil 3 Saison 2015: Aller Welt Feind

Nach der erfolgreichen Episode der Störtebeker Festspiele Rügen – „Gottes Freund“ im Jahr 2014, lautet das diesjährige Spektakel in Ralswiek auf Rügen: „Aller Welt Feind“. Vom 20. Juni bis zum 5. September 2015 heisst es wieder jeweils um 20 Uhr von Montag bis Samstag: Bühne frei, die Piraten kommen.

Auf der einzigartigen Naturbühne in Ralswiek an der B96, 5 km hinter Bergen in nördlicher Richtung gibt es wieder ein großes Tamtam mit viel Pyrotechnik und einem abschließenden Feuerwerk. Der brüchtigte Klaus Störtebeker und Goedeke Michels werden wieder neue Abenteuer bstehen. Insgesamt wirken 150 Personen mit, 30 Pferde, Greifvögel und 4 Schiffe.


Störtebeker Festspiele Ralswiek

Störtebeker Festspiele Ralswiek


Faszination Klaus Störtebeker

Der Volkssage nach ist Störtebeker der bekannteste deutsche Seeräuber. Der echte Störtebeker lebte gegen Ende des 14. Jahrhunderts und überfiel Handelsschiffe in der Nord- und Ostsee um die Schätze unter den Armen zu verteilen. Es gibt ein paar wenige Erwähnungen in schriftlichen Quellen. Störtebeker soll auf der kleinen Insel Grasbrook in der Elbe mit 72 anderen Gefährten am 21. Oktober 1401, unter ihnen sein Steuermann Humbert Grobherz, hingerichtet worden sein, aber hiervon existiert kein schriftlicher Beweis. In der Stubbenkammer auf Rügen soll Klaus Störtebeker der Legende nach einen unermesslich wertvollen Schatz versteckt haben, ob der noch existiert?

Aber zurück zu den Störtebeker Festspielen Ralswiek

Im vergangenen Jahr 2014 besuchten mehr als 350.000 Besucher das Schaustück. Klaus Störtebeker alias Bastian Semm und Goedeke Michels, gespielt von Andreas Euler, waren damals noch die guten Seeräuber. Sie gehörten zu den Vitalienbrüdern, die eroberte Lebensmittel nach Stockholm brachten, wo mecklenburger Kriegstruppen umzingelt waren. Damals war fast ganz Schweden unter dänischer Herrschaft, nur Stockholm gehörte noch den Schweden. Doch leider kippte das gute Verhältnis zu den Mecklenburgern. Durch die viele Kaperei der Waren, es wurde mittlerweile jeder Kaufmann überfallen, wurde es immer gespannter zu den Seeräubern, die sich zwischenzeitlich auch Likedeeler nannten. Sie boten die gestohlenen Waren auf friesischen Märkten an, um damit viel Geld zu verdienen. Daher auch der Leitspruch: „Gottes Freund, aller Welt Feind“.

Tickets gibt es ab 12 Euro für Rang II für Erwachsene. Auch die spektakuläre Flugshow König der Lüfte sollte man sich nicht entgehen lassen. Die findet täglich um 11 und um 18 Uhr statt, Erwachsene 5 Euro, Kinder 3 Euro.

Auch Wolfgang Lippert wird wieder auf der Bühne zu sehen sein. Weitere Infos und Buchung: www.stoertebeker.de

 

Comments are closed.